Heidrun HurstHat vor sieben Jahren ihren ersten historischen Roman veröffentlicht. Inzwischen sind vier weitere Werke entstanden und ein neues Projekt steht kurz vor seiner Fertigstellung. Zu ihrer Spezialität gehören gut recherchierte Geschichten, die unter die Haut gehen, und sich einfühlsam mit dem Schicksal der einfachen Leute beschäftigen. Dabei verbindet sie fiktive Charaktere mit historischen Tatsachen. Von Rezensenten werden ihre Romane als ergreifend, atemberaubend und abseits des Klischees beschrieben. Sie ist Mitglied des Autorennetzwerkes Ortenau, sowie bei DeLiA und HOMER.

Bibliographie-

Der weiße Rabe, mediaKern 2009/2011

Das Opfer des Wikingers, mediaKern 2011

Die Kinder des Bergmanns, mediaKern 2013

Im Feuer des Lebens, mediaKern 2014

Der Beginn eines neuen Tages, mediaKern 2015

 

Zu meiner Homepage

Zu meinem Facebookaccount

Zu meiner Amazon Autorenseite